Lufteinlass – Panigale Parts by Moko

Lufteinlass

Wie auf den Bildern zu sehen ist, haben wir den Lufteinlass der Panigale etwas anders interpretiert.

Wir haben einen Weg gewählt, bei dem kostengünstige Originalteile beibehalten werden können.

Somit werden Bauteile wie Verkleidungshalter, Frontverkleidung und Luftleitbleche von der Serie übernommen.

(In Verbindung mit Zubehörbauteilen können wir leider keine Garantie über die Passgenauigkeit übernehmen.)

Wir machen uns jedoch den gewonnenen Platz zunutze, der beim Rennstreckeneinsatz durch das Entfernen oder Verändern des Scheinwerfers entsteht. Unser Lufteinlass wird an den bestehenden Montagepunkten des Scheinwerfers montiert und bietet die nötigen Anschraubpunkte für die originale Verkleidung.

Hervorzuheben ist der gewonnene Luftdurchsatz bei Einsatz des von uns konzipierten Lufteinlasses.

Der gesamte Ausschnitt in der Verkleidung wird genutzt. Zum einen dient dieser zur Befüllung der Airbox; zum anderen, um mehr Fahrtwind in Richtung des Motors und hinter die am Rahmen angebrachten Kunststoffteile zu befördern, was sich maßgeblich auf eine Senkung der Motortemperatur auswirkt. Ein noch besserer Kühleffekt stellt sich jedoch erst ein, wenn der Lufteinlass in Verbindung mit unserem Heckrahmen montiert wird.

Hierbei kann der größere Luftvolumenstrom – ohne vom Gussheckrahmen (oder anderen geschlossenen Varianten) gestaut zu werden – widerstandsfreier entweichen.

zum Moko Shop

ZUM SHOP - Lufteinlass